Kugelstrahlen

Mittels dem Kugelstrahlverfahren können

• Altböden
• Neubeton
• Asphalt
• Anhydrit
• Stahlflächen

staubarm, umweltfreundlich, erschütterungsfrei und kostengünstig bearbeitet werden.
Das Reinigen von Beton- oder Asphaltflächen, das Aufrauhen von Beton-, Stahl- oder Asphaltflächen als Vorbehandlung für nachfolgende Beschichtungen, die Entrostung von Stahlflächen oder das Entfernen alter Bodenanstriche, Beschichtungen oder Markierungen sind Arbeiten, für die dieses Verfahren bestens geeignet ist. Fuer die Entfernung von dickeren Schichten und Kunststoff, elastischen oder federnden Belägen aus Polyuritan und Teerverbindungen sowie verölten Beton in Werkstätten und Parkhäusern wird als vorgelagerter Arbeitsgang das Fräsen oder Abschleifen empfohlen. Fuer Kugelstrahlarbeiten steht uns ein umfangreicher Maschinenpark mit 200 mm bis 600 mm Strahlbreite zur Verfügung.